Bolivienprojekt

Seit vielen Jahren schon helfen die Schule und der Kindergarten in Groß Wittensee bolivianischen Waisenkindern, indem beide Einrichtungen - zum Teil auch in Form gemeinsamer Vorhaben - regelmäßige Aktionen durchführten und Spenden sammelten. Einen besonderen Stellenwert nahm dabei der Martinsmarkt ein. Seit 1995 sind insgesamt rund 30 000 € gespendet worden. Gezielt unterstützt wurde vor allem ein Kinderheim in Santa Cruz. Im Jahr 2000 trugen die Spenden aus Groß Wittensee außerdem dazu bei, dass vor Ort ein Haus errichtet und ausgestattet werden konnte, das mehreren Jugendlichen ohne Familie während ihrer Ausbildung ein Zuhause bietet. Dieses Gebäude erhielt sogar den Namen "Haus Wittensee".

Die Schule am See hat in ihrem neuen Schulprogramm das Bolivienprojekt mit aufgenommen. Nun gilt es vor allem, durch Informationen und gemeinsame Vorhaben das Projekt auf beide Standorte auszuweiten.

Grüße aus Bolivien